Strafrechtsschutz-Versicherung

Unabhängier Vergleich - Angebote online

Worum geht's?

Die Strafrechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten der Verteidigung, wenn ein Verfahren aufgrund Verdacht auf einen strafrechtlichen Verstoß gegen Ihr Unternehmen oder Ihre Mitarbeiter erhoben wird. In Deutschland kommt es regelmäßig zu Strafverfahren aufgrund Bilanzierungs- und Offenlegungs-Pflichtverletzungen, Insolvenzverstößen, Umweltverstößen, Steuerdelikten, strafrechtlicher Produkthaftung und beim Audit von Fördergeldverwendungen. Ein einfacher Verdacht reicht meist aus, um Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Gang zu setzen. Vor allem Wirtschaftsverfahren ziehen sich dann häufig über Jahre hin, mit entsprechenden weitreichenden finanziellen Folgen für das beklagte Unternehmen.

Wer braucht eine Strafrechtsschutz-Versicherung?

Der Abschluss einer Strafrechtsschutz-Versicherung ist grundsätzlich allen Unternehmen zu empfehlen, deren unternehmerische Tätigkeiten relevante Risiken bergen, unbeabsichtigt Gesetze zu verletzen. Entsprechende Umstände können sehr unterschiedlich sein. Wir helfen Ihnen gerne, das Strafrecht-Risiko aus Ihrer unternehmerischen Aktivität zu modellieren, zu qualifizieren und zu quantifizieren.

Strafrechtsschutzversicherung - Unternehmer
Perfekte Ergänzung - Handzeichnung

Perfekte
D&O-Ergänzung​

Erde - Handzeichnung

Weltweiter
Versicherungsschutz!

Schnittmenge - Handzeichnung

Verträge
ohne Lücken

Industriebehälter - Prüfung

Welche Delikte sind bedeutsam?

Typische Strafverfahren gegen Unternehmen aus Technologiebranchen werden aufgrund folgender Beschuldigungen von der Staatsanwaltschaft erhoben: 

  • unzureichende Überwachung von Sicherheitsvorschriften;
  • falsche Dosierungsmenge eines Wirkstoffes;
  • Freisetzung von umweltschädlichen Substanzen;
  • Verletzung der Geheimhaltungspflicht;
  • unerlaubtes Betreiben von Anlagen;
  • unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke.

Was ist versichert

In der Regel übernimmt der Versicherer mindestens folgende Kosten:

  • die Anwaltsgebühren eines frei wählbaren Rechtsanwaltes;
  • Zeugengelder und Honorare der Sachverständigen;
  • die Gerichtskosten;
  • Kosten des Gegners, soweit Sie diese übernehmen müssen;
  • Strafkautionen.
Strafrechtsschutzversicherung - Experte

Wissenswertes zur Strafrechtsschutz-Versicherung

Weltweite Deckung ist die Regel.

Standard ist eine mindestens 5-jährige Nachhaftung sowie unbegrenzte Rückwärtsdeckung.

Kommt es wegen eines vorsätzlich begangenen Deliktes zur einer rechtskräftigen Verurteilung, entfällt der Versicherungsschutz rückwirkend und der Versicherte hat dem Versicherer die erbrachten Leistungen zurückzuerstatten.

Ein Mitarbeiter des Versicherungsnehmers demontiert die Schutzvorrichtung einer Produktionsmaschine. Es kommt zu einem folgenschweren Unfall mit Personenschaden. Gegen den VN wird ein Strafverfahren eröffnet, weil er angeblich die Sicherheitsvorschriften nicht ausreichend überwacht hat.

Der Sponsor einer klinischen Studie gibt falsche Dosierungsmengen des Wirkstoffes an, und die ersten Patienten müssen mit schweren Vergiftungserscheinungen behandelt werden. Gegen den Sponsor wird daraufhin ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Gegen den Versicherungsnehmer wird aufgrund der Verleumdung eines Anwohners ein Strafverfahren eingeleitet, da er im Rahmen seiner F&E-Tätigkeit angeblich umweltschädliche Substanzen freisetzt.

  • Unzureichende Überwachung von Sicherheitsvorschriften.
  • Falsche Dosierungsmengen eines Wirkstoffes.
  • Freisetzung von umweltschädlichen Substanzen.
  • Verletzung der Geheimhaltungspflicht oder von Privatgeheimnissen.
  • Falsche uneidliche Aussage.
  • Leichtfertige Steuerverkürzung oder Steuerhinterziehung.
  • Falsche Verdächtigung oder Verleumdung.
  • Gefährliche oder schwere Körperverletzung.
  • Geldwäsche.
  • Betrug (z.B. Subventions-, Kapitalanlage- oder Kreditbetrug).
  • Untreue.
  • Fälschung technischer Aufzeichnungen.
  • Urkundenunterdrückung.
  • Verletzung der Buchführungspflicht.
  • Unerlaubtes Betreiben von Anlagen.
  • Unerlaubter Umgang mit gefährlichen Stoffen.
  • Irreführende Angaben oder strafbare Werbung.
  • Unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke.

Die Strafrechtsschutzversicherung übernimmt in der Regel folgende Kosten:

  • Verfahrenskosten
  • Rechtsanwaltskosten
  • Sachverständigenkosten
  • Kosten einer Firmenstellungnahme
  • Zeugenbetreuungskosten
  • Reisekosten
  • Übersetzungskosten
  • Dolmetscherkosten
  • Nebenklagekosten
  • Kautionskosten

Falls Sie bereits über eine D&O-Versicherung verfügen, passen wir die Leistungen der Strafrechtsschutzversicherung und der D&O-Versicherung derart aneinander an, dass sowohl lückenhafter als auch doppelter Strafrechtsschutz vermieden werden.

Beratung und Begleitung hinsichtlich der Dynamik Ihres Bedarfs.

Aktive jährliche Nachverhandlung zur Optimierung der Leistungen sowie der Prämiensätze zu Ihren Gunsten

Wie können wir Sie erreichen?

Sagen Sie es uns:

Newsletter gefällig?

D&O

Managerhaftpflicht

Probanden & Wegeunfall

Vermögensschäden & Co.

Hilfe?
Wir rufen zurück!

Dazu benötigen wir folgende Informationen:

Auch wir verwenden Cookies!